Kategorie Studierende

    baustein default

    Datum der Veröffentlichung:

    t.e.a.m. ability ist ein Programm für Studentinnen mit Beeinträchtigung an der Universität Leipzig. Ziel ist es, Studentinnen aktiv auf ihrem universitären Weg zu begleiten und darüber hinaus die Übergangsphase in den Beruf erfolgreich zu gestalten. Nachdem t.e.a.m. ability im letzten Jahr erfolgreich gestartet ist, beginnt im April 2020 der 2. Durchgang der Programmlinie.

    t.e.a.m. ability*
    Programm für Studentinnen mit Beeinträchtigung

    Du bist…
    …Studentin an der Universität Leipzig und studierst mit einer Beeinträchtigung oder chronischen Erkrankung?

    t.e.a.m. ability…
    …ist ein Programm für Studentinnen mit Beeinträchtigung, um Studium und den Übergang in den Beruf
    bestmöglich zu gestalten. Es ist offen für alle Fachsemester und Studienrichtungen.

    Du kannst Dich jetzt für eine Teilnahme am Programm bewerben.
    Bei t.e.a.m. ability erwarten Dich Workshops, Kollegiale Beratung, Networking-Veranstaltungen und Mentoring-Angebote.
    Ziel ist es, Deine Interessen und Potentiale noch besser zu entfalten.

    Bewerbung bis: 16. Februar 2020
    Programmlaufzeit: April 2020–April 2021

    „Die Gespräche mit meiner Mentorin, den anderen teilnehmenden Mentees sowie des Teams des Gleichstellungsbüros haben mir dabei geholfen, Türen zu öffnen und mich jedoch zugleich gut zu fokussieren.“ (Teilnehmerin Durchgang 2019–2020)

    Informationen zur Bewerbung, dem Programm und der Infoveranstaltung am 03.02. (14 Uhr)…
    …www.gleichstellung.uni-leipzig.de/teamability

    Kontakt:
    t.e.a.m. Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen
    Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig
    E-Mail: team.gsb@uni-leipzig.de
    Telefon: 0341 97-30092

    Das Programm ist barrierefrei. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
    Willkommen bei t.e.a.m.!


    Kategorien: ,

    baustein default

    Datum der Veröffentlichung:

    STiL-Mentorinnen an der Philologischen Fakultät unterstützen StudienanfängerInnen bei ihrem Start ins Studium an der Universität Leipzig

    Auch dieses Jahr bieten die STiL-Mentorinnen an der Philologischen Fakultät eine betreute Moduleinschreibung für StudienanfängerInnen an. Diese findet am 8. und 9. Oktober von 9:00 Uhr bis 15:00 im PC-Pool (Seminargebäude, Raum S-01) statt.

    Weitere Angebote des STiL-Mentorings an der Philologischen Fakultät zum Semesterstart 2019:

    Montag, 7. Oktober 2019, 14:00 – 14:45 Uhr: Einführung in den Wahlbereich und die Schlüsselqualifikationen (fakultativ), Universitätsstraße 3, Hörsaalgebäude, Hörsaal 3, 1. OG

    Montag, 7. Oktober 2019, 17:00 – 18:30 Uhr: Uni formal – „Ersti-Hilfe“ für Studienanfängerinnen und -anfänger in den Bachelor of Arts-Studiengängen (fakultativ), Universitätsstraße 3, Hörsaalgebäude, Hörsaal 3, 1. OG

    Mehr Informationen: https://mentoren.philol.uni-leipzig.de/startseite/


    Kategorien: ,

    baustein default

    Datum der Veröffentlichung:

    Am 4. Mai 2019 findet der Studieninformationstag an der Universität Leipzig statt. Studieninteressierte haben dabei die Gelegenheit sich umfassend zum Studieren und Leben in Leipzig zu informieren.

    Beim diesjährigen Studieninformationstag bieten neben fachspezifischen Informationen der einzelnen Institute zu ihren Studienangeboten auch Veranstaltungen zu fächerübergreifenden Themen wie etwa den Lehramtsstudiengängen oder Auslandsaufenthalten Einblicke in Rahmenbedingungen und Möglichkeiten eines Studiums an der Universität Leipzig.

    Auch Fragen rund um das studentische Leben, wie die Studienfinanzierung, die Wohnungssuche oder das Studieren unter besonderen Lebensumständen, finden in den Veranstaltungen Raum und können zusätzlich an Informationsständen, etwa des Studentenwerks, thematisiert werden.

    Weitere Informationen und eine Broschüre zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link:

    www.uni-leipzig.de/studieninformationstag


    Kategorien: ,

    baustein default

    Datum der Veröffentlichung:

    Studierende mit längerfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigung haben Anspruch auf Nachteilsausgleiche, diese sollen individuelle und situationsbezogene, beeinträchtigungsbedingte Ungleichheiten kompensieren. Somit ist eine chancengleiche Teilhabe am Studium und an Prüfungen sichergestellt. Nachteilsausgleiche gibt es zum Beispiel in Form von angepassten Prüfungsarten, einer Zeitverlängerung in Prüfungssituationen oder einer Nutzung von technischen Hilfsmitteln.

    Zum Vorgehen, wie und wo ein Nachteilsausgleich beantragt werden kann, haben wir eine Informationsseite zum Thema erstellt. Auf dieser finden Sie das notwendige Formular, eine Liste geeigneter Nachweise sowie Verweise auf weitere Beratungsangebote.

    Hinterlegt ist dies alles unter studienbuero.philol.uni-leipzig.de/studium/regelung-zum-nachteilsausgleich


    Kategorien: ,