Sonderseite zur aktuellen Situation rund um COVID-19

Datum der Veröffentlichung:

Auf dieser Seite fassen wir alle Informationen zusammen, welche speziell die Philologische Fakultät betreffen.
Aktueller Stand: 1. April 2020 – 16:00 Uhr.

Allgemeines

Diese Seite wird als Ergänzung zur zentralen Informationsseite der Universität Leipzig betrieben. Neueste Meldungen stehen immer oberhalb.

Bitte helfen Sie uns, die Kommunikation innerhalb der Fakultät zu kanalisieren. Wir möchten vorschlagen, dass Sie sich mit allen Anliegen rund um die Durchführung von Prüfungen, technischen Anfragen hinsichtlich der digitalen Formate und Angebotsstrukturen sowie die Realisierung des kommenden Semesters an Herrn Kretschmer im Studienbüro (E-Mail: hjk@uni-leipzig.de oder Skype: „almaphilol“) wenden. Von hier werden Ihre Anliegen weitergeleitet oder sofort beantwortet.

Meldungen

1. April 2020

Erfahrungsberichte Videokonferenz-Systeme und URZ-Abstimmung bei Software-Beschaffung

Unter studienbuero.philol.uni-leipzig.de/news/erfahrungsberichte-videokonferenz-systeme haben wir eine weitere Sonderseite angelegt. Sie soll Erfahrungen zusammenstellen, die uns aktuell zum Thema vorliegen. Wenn Sie hierzu Ihre eigenen Tipps, Ergänzungen oder Erlebnisse beisteuern möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Kretschmer unter hjk@uni-leipzig.de

Ein weiterer Hinweis: Bitte stimmen Sie sich vor dem (privaten) Kauf neuer Software unbedingt mit dem URZ ab. Unter Umständen existiert hier bereits eine Lizenz oder ein entsprechender Rahmenvertrag mit verschiedenen Herstellern. Eventuell können Ihnen hier auch kostengünstigere Alternativen genannt werden.

Hinweis auf Meldepflicht

Für den Fall von Quarantäne und Erkrankung gilt: Alle Studierenden und Beschäftigten der Universität sind verpflichtet, an corona@uni-leipzig.de und bei Beschäftigten zusätzlich an ihren direkten Vorgesetzten zu melden, wenn bei ihnen eine Corona-Infektion festgestellt wird oder Sie vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt werden. Die Funktionsmailadresse wird von der Stabsstelle Universitätskommunikation betreut und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Zugriff darauf haben, wurden zum Datenschutz belehrt. Nach der Weiterleitung der Nachrichten an die Verantwortlichen werden sie gelöscht. Bitte beachten Sie bei Ihrer Meldung:

  • dass keine Dokumente (Atteste) an die Quarantänemeldungen angehangen werden dürfen.
  • dass die E-Mailadresse grundsätzlich nur der Meldung der Quarantäne dient.
  • dass ausschließlich gemeldet werden soll, ob es sich um eine bestätigte Infektion (Quarantäne mit Infektion) oder Quarantäne ohne Infektion handelt.
  • Weitere Erklärungen, über den Grund der Quarantäne dürfen nicht erfolgen.

Achtung: Das gilt immer nur für aktuelle Meldungen. Es ist nicht notwendig, vergangene Erkrankungen nachzumelden.

„Systemrelevanz“

Im Rahmen der Dekane-Runde informierte Rektorin Prof. Dr. Schücking darüber, dass die Universität Leipzig zusammen mit dem zuständigen Ministerium und dem OBM der Stadt im Austausch darüber steht, ob Lehrende über das Kriterium „Systemrelevanz“ entsprechende Notbetreuungsangebote für Kinder in Anspruch nehmen dürften. Aktuell kann eine verbindliche Information hierüber noch nicht gegeben werden, da sich der gesamte Prozess noch in der Diskussion befindet. Sobald es Ergebnisse gibt, werden die Fakultäten entsprechend informiert.

30. März 2020

Hilfestellung und Tipp-Sammlung zur Online-Lehre

Als Lehrende stehen Sie derzeit vor der Herausforderung, das kommende Semester in Distanzlehre zu beginnen. Dafür müssen die Kommunikation mit Ihren Studierenden, die Inputs, die Lernanleitungen und geplante Gruppenarbeiten anders organisiert werden. Um Sie dabei zu unterstützen werden unter www.uni-leipzig.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet-leipzig/lehren-an-der-universitaet/angebote-fuer-lehrende/ wichtige Informationen bereitgestellt und fortlaufend aktualisiert und ergänzt.

Informationen zur Ersten Staatsprüfung veröffentlicht

Unter www.coronavirus.sachsen.de/faq-lehrerausbildung-5486.html wurden seitens LaSuB und SMK Informationen zur Ersten und Zweiten Staatsprüfung inklusive einer FAQ-Liste veröffentlicht.

27. März 2020

Information in Sachen Erste Staatsprüfung

Kommende Woche beginnt die Anmeldung für den Prüfungszeitraum Winter 2020/21. Unter der Überschrift „Lehrerausbildung“ soll auf der Seite www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html#a-4383 so bald als möglich eine detaillierte FAQ-Liste zu allen Fragen veröffentlicht werden, die sich aus der gegenwärtigen Situation für die Erste Staatsprüfung ergeben – sowohl für den Zeitraum Sommer 2020 als auch für den kommenden Prüfungszeitraum Winter 2020/21. Leider lässt sich ein genauer Zeitpunkt der Veröffentlichung aber noch nicht angeben, da dieser nicht von der Universität Leipzig verantwortet wird.

26. März 2020

Tipps zum Thema digitaler Lehre

Um Sie bei den bevorstehenden Herausforderungen im Rahmen der Umstellung auf digitale Lehrformate zu unterstützen, präsentiert Ihnen das Team aus den Projekten LaborUniversität und Lehrpraxis im Transfer plus eine umfangreiche Sammlung von Hinweisen, Ideen und auf den Plattformen der Uni Leipzig erprobte Szenariensammlungen sowie Ansprechpartner*innen und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.

In ihrem aktuellen Newsletter geht es um die Themen:

  • Allgemeine Hinweise zu digitaler Lehre
  • Digitale Lehre mit Moodle
  • Didaktische und technische Beratung und Vernetzung
  • Tipp Forum »Lehre.digital«

Sie erreichen den Newsletter unter https://archive.newsletter2go.com/?n2g=hmi5sd4n-d00sd0xf-lx8.

Standardmäßige Weiterleitung von Systemnachrichten an die Uni-Mailadresse

Um den Dozierenden zu ermöglichen, die Studierenden ihrer Lehrveranstaltungen über das AlmaWeb-Portal per Mail zu erreichen, wurde die generelle Weiterleitung von Systemnachrichten an die studentische E-Mail-Adresse standardmäßig bei allen Studierenden aktiviert. Auf diese Weise können Sie über AlmaWeb auf die dort hinterlegten Kurse kommunikativ zugreifen.

Achtung: Für das Sommersemester 2020 ist dies erst möglich, wenn alle Anmeldungen von TOOL nach AlmaWeb überspielt sind. In der Regel ist das 4 Wochen nach Ende der Einschreibung der Fall. Ein genaues Datum geben wir noch bekannt.

Nachtrag zu Ausgangsbeschränkung und Arbeitgeberbescheinigung

Hinweis: Auch Hilfskräfte müssen von ihrem Dienstvorgesetzten eine entsprechende Bescheinigung erhalten, sofern bei ihnen das Aufsuchen des Arbeitsplatzes notwendig ist. Der Studentenausweis besitzt nicht die Nachweiskraft wie ein Beschäftigtenausweis der UL!

24. März 2020

Dekanat im Home Office

Wegen der aktualisierten Regelungen zu Kontaktsperren und Ausgangsbeschränkungen ist das Dekanat ab jetzt nur noch dienstags von 9.00 bis 11.30 Uhr besetzt. Alle anderen, bisher kommunizierten Kontaktmöglichkeiten bleiben bestehen.

23. März 2020

Ausgangsbeschränkung und Arbeitgeberbescheinigung

Während der aktuellen Ausgangsbeschränkung ist weiterhin die Ausübung beruflicher Tätigkeiten möglich. Laut Meldung der Stadt Leipzig ist bei Kontrollen auf dem Arbeitsweg eine „Arbeitgeberbescheinigung“ oder ein „Betriebs- oder Dienstausweis“ vorzuzeigen.

Ein Muster für solch einen „Passierschein“ wurde vom Personaldezernat erstellt und soll zeitnah durch das Kanzlerbüro an die Einrichtungen übermittelt werden. Die Befugnis, die Bescheinigung auszustellen, wird voraussichtlich beim Leiter der Einrichtung liegen, wobei aber eine Delegierung auf die nachfolgenden Ebenen erfolgen kann.

Rückmeldung des LaSuB bezüglich der bevorstehenden Staatsexamensprüfungen

Man geht davon aus, dass im Laufe der Woche von Kultusministerium Informationen eintreffen, die das weitere Vorgehen bei der Durchführung der Prüfungen regeln. Das LaSuB steht mit Prorektor Hofsäss in Kontakt. Wir sollten daher bald Rückmeldung erhalten. Schicken Sie dennoch weiterhin Ihre Fragen an Herrn Kretschmer (E-Mail: hjk@uni-leipzig.de oder Skype: „almaphilol“). Wir würden dann eine Sammlung an das LaSuB zur Sachstandsklärung einreichen.

Update 16 Uhr: Weiterführende Informationen bietet auch eine offizielle Internetseite des Freistaats unter der Überschrift „Lehrerausbildung“. Zu den Planungen des Ersten und Zweiten Staatsexamens wird auf dieser Seite so zeitnah wie möglich informiert. Am kommenden Mittwoch will sich dazu die KMK verständigen.

20. März 2020

Aktuelles zu den Schließungen der Universitätsbibliothek

Aufgrund der Corona-Krise sind bis auf Weiteres alle Standorte komplett geschlossen. Auch Rückgaben und Neuausleihen an den Automaten sind nicht möglich. Alle entliehenen Medien sind automatisch bis 5. Mai 2020 verlängert, es fallen in dieser Zeit keine Mahngebühren an.

Die Services beschränken sich auf das E-Book-Angebot, das in den kommenden Wochen noch erweitert wird. E-Books und andere elektronische Ressourcen erhalten Angehörige und Mitglieder der Universität Leipzig über das Universitätsnetzwerk via VPN. Informationen und Anleitungen zum VPN-Zugang finden Sie auf den Seiten des Universitätsrechenzentrums (www.urz.uni-leipzig.de/de/hilfe/anleitungen-a-z/vpn/).

Antworten auf Fragen rund um Fernleihe, Schließfächer oder Dokumentenlieferdienst hat man hier zusammengestellt: www.ub.uni-leipzig.de/standorte/covid/faq-schliessungen/

Studienbüro im Home Office

Die Mitarbeiter des Studienbüros befinden sich ab sofort im Home Office. Dort werden sie aber weiterhin Ihre Anfragen bearbeiten und auch an der Sicherstellung der Einschreibung mitwirken. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen wie auf unserer Kontakt-Seite hinterlegt per E-Mail.

Schreiben des Dekans zur aktuellen Situation

Dieses Schreiben (PDF) des Dekans wurde heute an alle Institute der Fakultät, das Prüfungsamt und die StiL-Mentorinnen versandt. Es enthält u.a. Informationen zu den Themen

  • Digitaler Semesterauftakt
  • Digitale Lehrangebote
  • Kommunikation
  • Prüfungen

Prof. Dr. Siebenhaar ergänzt mit Blick auf die Studierenden der Fakultät: »Der Unterricht wird trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie pünktlich zu Semesterbeginn starten, allerdings nicht als Präsenzunterricht, sondern über alternative Möglichkeiten. Sie werden rechtzeitig über die Kurs-Webseiten und Moodle mit Unterlagen und Aufgaben für die ersten Wochen des Semesters versorgt. Aktuell sind wir alle in der Planung und müssen etwas improvisieren – wie Sie auch. Wir geben uns alle Mühe, ein ordentliches Semester mit guten Studienerfolgen zu konzipieren. Haben Sie etwas Geduld mit uns, wenn noch nicht alles klar ist, für uns ist es das auch nicht.«

Schließung des GWZ

Nachdem bereits das Hörsaalgebäude geschlossen wurde, gilt ab Montag den 23. März auch eine Sperre für Besucher des GWZ Beethovenstraße. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen weiterhin in ihre Büros. Diese Maßnahme dient dazu, die Nutzung des Hauses auf das erforderliche Mindestmaß herunterzufahren und Kontakte zu verringern.

Für alle Nutzer des Hauses ist der Zugang weiterhin über ihre Transponder gesichert. Die Pforte wird weiterhin vom Wachdienst besetzt sein. In erforderlichen Fällen werden die Kollegen des Wachdienstes Besucher des GWZ die Türen öffnen. Die Telefonnummer der Pforte zur Kontaktaufnahme wird an den Eingangstüren des GWZ angeschlagen. Es wird empfohlen, dass Nutzer des Hauses, die Besucher (Sprechstunde etc.) erwarten, diese über die Schließung informieren und gegebenenfalls selber den Zugang zum Haus ermöglichen.

17. März 2020

Sprechzeiten des Zentralen Prüfungsamts der Geisteswissenschaften und der Lehrämter

Sprechzeiten des Zentralen Prüfungsamts der Geisteswissenschaften und der Lehrämter sind ausgesetzt. Weitere Regelungen finden Sie auf den Seiten des Zentralen Prüfungsamts unter pa.uni-leipzig.de/pruefungsaemter/pruefungsamt.html.